Hello!

Ich habe heute eine sommerliche Limettentarte für dich. Super fruchtig, wunderschön und unglaublich lecker.

Dieses Rezept hat verhältnismäßig wenig Zucker, der auch komplett durch Agavendicksaft, Ahornsirup oder andere Süßungsmittel ersetzt werden kann.

Damit die Limettenfüllung im Kühlschrank fest wird, habe ich Argartine verwendet. Argartine wird aus den Zellwänden von Algen gewonnen und ist somit ein rein veganes Produkt.

Worauf wartest du? Versüß dir den Sommer mit einer veganen Limettentarte! 😉

Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Backen und Genießen.


– Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

– Backzeit: ca. 20 Minuten

– Kühlzeit: mind. 4 Stunden

Рdu ben̦tigst: Tarteform (ca. 27cm)

Zutaten

Für den Boden:

130g gemahlene Haferflocken

100g Buchweizenmehl

20g gemahlene Mandeln

85g Kokosöl

2 Pkch. Vanillezucker

2 EL Zucker

etwas Salz

 

Für die Füllung:

600ml Kokosmilch (1½ Dose)

100ml Limettensaft

3 EL Speisestärke

1½ TL Argartine

80g Zucker

etwas Vanilleextrakt

Schale einer unbehandelten Limette

etwas grüne Lebensmittelfarbe

 

Rezept

Zubereitung des Bodens

Schritt 1: Haferflocken mahlen.
Schritt 2: Haferflocken gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln, Buchweizenmehl, Salz, Zucker und Vanillezucker kurz vermischen.
Schritt 3: Flüssiges Kokosöl zur Mehlmischung geben und alles zu einer homogenen Masse verkneten. *Sollte der Teig zu bröselig sein, dann gib noch etwas Öl hinzu*
Schritt 4: Den Teig in der Tarteform hochziehen und gleichmäßig verteilen.

 

Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 20min. goldbraun backen.

 

Schritt 5: Den fertig gebackenen Boden gut abkühlen lassen.

 

Zubereitung der Limettenfüllung

Schritt 1: Kokosmilch zusammen mit dem Zucker in einem kleinen Topf aufkochen.
Schritt 2: Den Limettensaft mit der Stärke in einer separaten Schüssel oder Tasse verrühren.
Schritt 3: Die Limetten-Stärke-Mischung mit der Argartine zur heißen Kokosmilch geben und vorsichtig einrühren.
Schritt 4: Die Lebensmittelfarbe, die Limettenschale und das Vanilleextrakt ebenfalls zur Milch geben und alles 2 Minuten sprudelnd aufkochen.
Schritt 5: Die Füllung für ca. eine halbe Stunde ruhen lassen und anschließend vorsichtig auf den Tarteboden gießen.
Schritt 6: Die Tarte für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Schritt 7: Vor dem Servieren nach Belieben dekorieren.

 

FERTIG!