Hello.

Das Frühstück ist doch bekanntermaßen die wichtigste Mahlzeit am ganzen Tag. So wird es jedenfalls kommuniziert. Und ich für meinen Teil liebe es ganz in Ruhe und gemütlich zu frühstücken. Leider nehmen wir uns innerhalb der Arbeitswoche wenig Zeit für ein gutes Frühstück, deswegen habe ich heute ein paar leckere Frühstücksmuffins für dich. Du kannst sie aber auch super zwischendurch snacken. Also was will man mehr? Da macht das aufstehen, doch gleich viel mehr Freude.

Sie sind wahnsinnig schnell gemacht und dazu noch zuckerfrei. Also probiere sie einfach mal aus. Ich würde mich über einen Kommentar freuen.

Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Backen und Naschen.


– Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

– Backzeit: ca. 20 Minuten

– du benötigst: Muffinblech und -förmchen

Zutaten

Für die Muffins:

125g gemahlene Haferflocken

125g gemahlene Dinkelflocken

15g gemahlene Chiasamen

1 TL Backpulver

1 TL Natron

Etwas Zimt

Etwas Salz

1 reife Banane

150ml Hafermilch

50ml Ahornsirup

1EL Apfelessig

40ml Kokosöl (flüssig)

100g Sojajoghurt

Gefrorene Waldbeeren (nach Belieben)

 

Rezept

Zubereitung des Teiges

Schritt 1: Die Haferflocken, Dinkelflocken und Chiasamen fein mahlen und anschließend in eine Schüssel geben.
Schritt 2: Dazu kommen noch Backpulver, Natron, Salz und Zimt.
Schritt 3: 50ml der Hafermilch zusammen mit dem Sojajoghurt und dem Apfelessig in eine kleine Schale geben und gut verühren.
Schritt 4: Die Banane zusammen mit den restlichen 100ml der Hafermilch und dem Ahornsirup in einem Mixer zu Bananenmilch verarbeiten.
Schritt 5: Das Kokosöl in der Mikrowelle kurz schmelzen.
Schritt 6: Jetzt alle flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem homogenen Teig verrühren.
Schritt 7: Zum Schluss die gefrorenen Beeren unter den Teig heben.

 

Bei180° Umluft ca. 20 min. backen.

FERTIG!