Hello.

Nussecken sind doch was Feines. Jeder kennt sie, jeder mag sie. Okay. Fast jeder. Es gibt natürlich Menschen, die aufgrund verschiedener Unverträglichkeiten oder Nussallergien dieses Gebäck nicht essen können. Aber ich denke, dass man mit den Nusssorten auch variieren kann. Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, aber warum sollte es nicht auch mit Walnüssen, Erdnüssen, Macadamianüssen etc. schmecken. Ich für meinen Teil habe heute die klassische Version mit Mandeln und Haselnüssen für dich. Egal wie, das Rezept bleibt schnell und einfach. 😉

Das Rezept habe ich in einigen Teilen von den zwei Bloggerinnen Julia und Isa mit ihrem veganen Foodblog Zucker & Jagdwurst übernommen. Schau gerne mal bei Ihnen vorbei, die haben ganz viele super Rezepte.

Dennoch habe ich die Zusammensetzung hier und da ein wenig verändert und meine persönliche Nuance hinzugefügt.

Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim Backen und Naschen!


– Zubereitungszeit: 1½ Stunden (inkl. 30 Minuten Ruhezeit)

– Backzeit: ca.20-25 Minuten

Рdu ben̦tigst: Backblech

Zutaten

Für den Teig:

400g Mehl

1TL Backpulver

100g Zucker

2 EL Sojamehl

4 EL Wasser

etwas Salz

150g  vegane Margarine (Alsan)

 

Für das Nusstopping:

5 EL Aprikosenmarmelade

200g gehackte Mandeln

200g gehackte Haselnüsse

50g Zucker

2 EL Ahornsirup

etwas Vanilleextrakt

100ml Wasser

50g Alsan

200g dunkle vegane Schokolade

Rezept

Zubereitung des Teiges

Schritt 1: Das Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
Schritt 2: Sojamehl mit Wasser vermischen.
Schritt 3: Die Alsan und die Soja-Wassermischung zu den trockenen Zutaten geben und alles gut verkneten.
Schritt 4: Den Teig zu einer großen Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln.

 

Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Zubereitung des Toppings

Schritt 1: Alsan, Wasser, Ahornsirup, Zucker und die Nüsse in einem Topf erhitzen und alles gut miteinander vermischen.
Schritt 2: Den Teig nach der Ruhezeit ca. 5mm dick auf einem Backblech ausrollen.
Schritt 3: Die Marmelade gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.
Schritt 4: Danach die Nussmischung auf den Teig geben.

 

Bei 180° Umluft ca. 20-25min. backen.

 

Schritt 5: Die Nussecken nach dem Backen etwas abkühlen lassen. Anschließend erst in Vierecke und dann in Dreiecke schneiden.
Schritt 6: Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Nussecken damit nach Belieben verzieren.

 

FERTIG!